2. Advent

Auch ich habe Kerzen in meinem Fenster leuchten lassen. Hoffentlich konnte sie jemand sehen und ihre Wärme fühlen.

Damaris Wieser

0 Kommentare

1. Advent

Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden ohne dass ihr Licht schwächer wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird.

 

(Buddha, 560-480 v.Chr.)

0 Kommentare

Novemberfarben

auf dem Sonntagsspaziergang entdeckt.

1 Kommentare

Café Pause

0 Kommentare

Räben Zeit

Räbeliechtli, Räbeliechtli,

wo gasch hii?

I de tunkle Nacht,

ohni Schtärneschii,

da mues mis Liechtli sii.

Räbeliechtli, Räbeliechtli,

wo bisch gsii?

Dur d’Strass uuf und s’Gässli ab,

Gäll Liechtli lösch nöd ab.

Räbeliechtli, Räbeliechtli,

wänn gahsch hei?

Wänn de Biiswind blast

und mer s’Liechtli löscht

dann gahn ich wider hei.

0 Kommentare

Der Birnbaum

das letzte Foto von ihm 14.10.2017,  er ist weg, gefällt, abgeholzt, abgesägt, kahl geschlagen.......

 

2 Kommentare

Heute

Tautropfen aufgereiht

der Morgen lässt sie perlen

Herbst 

0 Kommentare

H wie Hühner

0 Kommentare

F wie Fisch

0 Kommentare

Herbstzauber

0 Kommentare

Wir sind nur für kurze Zeit hier

Am Tage dachte ich, ich sei hier zu Hause,

in dieser Welt, ganz selbstverständlich und für immer,

und weil ich dies dachte, ohne es zu merken,

richtete ich mich in dieser Welt ein, als sei es für immer.

Doch als die Sonne unterging, erwachte ich aus diesem Tagtraum

und ich erinnerte mich.

Ich bin als Gast hier, auf dieser Erde, in diesem Körper, in dieser Zeit,

wie lange dieser Besuch auch immer währen mag, es ist nur für kurze Zeit.

 

Meditation von Safi Nidiaye

 

0 Kommentare

Gartenrundgang

0 Kommentare

Ciocca

Susannas Leitziege Ciocca ist unter dem Sternenhimmel über Madris zwischen ihrer Geissenfamilie auf der eingezäunten Nachtweide für immer ein geschlafen. Sie hatte keinen Unfall, ev. hat einfach ihr Herz im Alter von 8 Jahren aufgehört zu schlagen. Dies ist der erste Veruch diese wunderschöne Capra Grigia zu zeichnen.

0 Kommentare

Wetter

0 Kommentare

Nera Verzascaziege / Capra Grigia

Der Nordhof

Eine Einladung von Susanna (wir kannten uns nicht) von meiner Facebook Seite  gefolgt.

Einen wunderschönen Nachmittag bei ihr auf dem Nordhof erlebt. 

Miteinander zu Mittag gegessen, danach  Nera Verzasca Ziegen und Capra Grigia  besucht später ein einfaches Dessert genossen.

Auf dem heimeligen Nordhof Gesprächen über Gott und die Welt geführt noch einmal Ziegen und den traumhaften Rosengarten betrachtet.

 

Dankbar und Reich Abschied genommen. Wir treffen uns ganz bestimmt wieder!

Hier meine Impressionen des Nachmittages, die grelle Sommersonne hat wider Erwarten alles ein wenig weich gezeichnet. 

 

verlinkt mit Bunt ist die Welt

 

4 Kommentare

im Riedt

Bin heute Morgen im Riedt unterwegs gewesen. Wollte schauen wie viele Jungstörche im Nest sitzen, leider nur eins und die Fotos sind auch nicht sonderlich gut von den Störchen.

1 Kommentare

Fisch am Freitag

Forelle Tusche 

0 Kommentare

In meinem Garten

Der Sommer rückt näher, und wir alle verbringen mehr Zeit unter freiem Himmel.

Was ist besser, als ein leckeres Abendessen mit Freunden im Garten.

Mein Apfelbaum ist mit diesen wunderschönen Lichtern bereit für viele romantische Abende.

 

0 Kommentare

März Kreis

Sternmagnolie

Der März endlich, erst der dritte Versuch gefällt mir richtig gut für meine Monatskreise.

 

1 Kommentare

Schafe

diese Serie geisterte mir schon lange im Kopf herum!

0 Kommentare

Meerfisch

Muggine

0 Kommentare

16:9

 

 

Licht übers Land, - Das ist's was wir wollen.

 

Jens Peter Jacobsen

 

 

16:9 mein Lieblingsformat 

1 Kommentare

Februar Kreis

 

 

Weiter geht es mit den Monatskreisen.

 

Die Weide (Salix) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Weidengewächse (Salicaceae).

Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich über alle Teile der nördlichen gemäßigten Zone bis zur Arktis; einige wenige Arten sind auch in den Tropen und der südlichen gemäßigten Zone heimisch.

 

 

1 Kommentare

Bäume im Januar

1 Kommentare

Kuhportrait

Pastellkreide  auf A5 170g säurefreien Papier

0 Kommentare

Eiszauber

ohne Worte!

1 Kommentare

eine kleine serie

 

Im Dezember habe ich schon ein Mistelzweig in einen
bunten Kreis eingefügt, jetzt im Januar diese Amsel.

 

Inspiriert durch die Jahreszeiten, jeden Monaten einen bunten Kreis?

 

1 Kommentare

fast wie Winterferien

Heute Morgen eine Stunde unterwegs fast wie Winterferien einfach ohne Berge.

Geniesst noch den Rest des Sonntags.

0 Kommentare

einstimmen

auf Weihnachten mit

Pastellkreide


2 Kommentare

Bäume von unterwegs

Meine Bäume von unterwegs schicke ich zu Ghislana  "Mein Freund der Baum" sie sammelt jeden letzten Sonntag im Monat Bäume.

Lange Baumreihen schmückten unseren Weg nach Dänemark, mir war es wichtig dies in den Handyfotos wieder zugeben.

4 Kommentare

Handyfotos

Ich mag Handyfotos sie sind unkompliziert.

Die Ansprüche sind auch nicht hoch.

Das macht sie so natürlich und das Fotografieren geht auch ratzfatz.

0 Kommentare

bäume im Oktober

Nebelmorgen mit Nebelbäumen waren es in diesem Monat.

3 Kommentare

Sonntagsperlen


0 Kommentare

Vorsätze


Mein Ferien-Thema sollte der Horizont sein.

Zu einseitig?

Zu wenig Zeit?

Ich wollte nicht nur in die Ferne schweifen!

Entstanden ist ein kunterbuntes Durcheinander. 

und auch ein paar super Handyfotos

0 Kommentare

Sonntagsperlen


0 Kommentare

Abkühlung


Die Egg ist mein Hauswald.

 

Sie ist das grösste zusammenhängende Waldgebiet im Kanton Zürich.

In diesem Gebiet einem Höhenzug parallel zur Lägernkette findet sich eines der grössten Eichenvorkommen im Kanton. Die Bestände haben eine Fläche von rund 250 Hektaren. Diese sind mosaikartig über die ganzen 900 Hektaren Waldfläche verteilt.

 

Seit 2007 ist dieses Waldgebiet in einem Eichenförderungsprojekt.  

 

Es ist nicht ganz ungefährlich sich in diesem grossen Waldgebiet ohne Karte aufzuhalten.

Netzempfang hat es nicht. Die Rundwege der Waldarbeiter lassen einen im Kreise gehen. 

 

Hier liegt eine zauberhafte Welt verborgen. 

 

 

 

Sie ist meine Heimat.

Sie gibt mir Geborgenheit.

Sie lässt mich zur Ruhe kommen.

 

 

 

Diesen Post verlinke ich mit Ghislana sie sammelt am letzten Sonntag im Monat Bäume. 

1 Kommentare

Diese Wiese


ist sie nicht ein Traum?

1 Kommentare

juliBäume


0 Kommentare

vielversprechend


 

auf dieses Rezept freue ich mich

  

Trübeli Joghurtcreme

 

30 Minuten  für 2 Personen

 

250 g Trübeli (Johannisbeeren)

300 g Natur Joghurt

40 g Zucker

2 Eigelb

Trübeli abzupfen

und mit

20 g Zucker ziehen lassen 

20 g Zucker mit Eigelb verrühren

alles mit dem Joghurt mischen 

 

 

 En Guete 

 

 

1 Kommentare

Sommerwiese


"Wer Schmetterlinge lachen hört, kann auch Wolken riechen."

1 Kommentare

Aufräumen im Innen und Aussen


So ein Umbau bedeutet auch Veränderung.

Herr P. und ich mussten unseren Estrich leerräumen für die Zeit des Dachumbaus.

 

Aufräumen bedeutet loslassen und das bedeutet Platz schaffen für neues, und somit wird das Loslassen zum Zulassen, zum Annehmen und zum Weg zu sich Selbst. 

 

0 Kommentare

Regenpause


0 Kommentare

schneckenwetter


0 Kommentare

schneckenwetter


0 Kommentare

schneckenwetter


1 Kommentare

hoch hinaus!


0 Kommentare

die Geissen sind auf der Alp


am Mittwoch sind 2 Anhänger voll beladen mit Geissen auf die Sommeralp gefahren.

0 Kommentare

maibäume


0 Kommentare

Frühlingswiese


0 Kommentare

am Morgen früh


0 Kommentare

ausgezogen!


Hase und Hirsch sind adoptiert.

Neu diese beiden Saasermutten.

0 Kommentare

Der alte Apfelbaum


 

 

er blüht trotz den kalten Temperaturen............

0 Kommentare

Aprilbäume


0 Kommentare

Montag


0 Kommentare

raps


Ich mag den Duft von Raps. 

Jeder hat in gleich in der Nase.

Deftig.

Reichhaltig.

Aufdringlich.

0 Kommentare

es fehlt etwas


Herr P und ich habe seit 30 Jahren Katzen. Fünf waren es bis jetzt.

Jede Einzigartig.

Aber die Letzten zwei waren einfach nicht lange genug bei uns.

Mo unser super Mäusejäger und Draufgänger und diese feine, kleine Kratzbürste Mimi.

Beide Opfer des Strassenverkehrs.

Auf die Zettel und Zeitungen wird nicht mehr drauf gesessen, das Sofa ist leer, die Meisen haben angefangen von den Schaffellen der Gartenstühle Nistmaterial zu sammeln. Dieses besondere Gefühl mit Tieren zu leben, es fehlt.

0 Kommentare

Mein Garten


  

Die Sternmagnolie blüht

0 Kommentare

frohe ostern


0 Kommentare

märzbäume


0 Kommentare

Schafschuurfest


 

der vielseitige Agrarbetrieb Müller Steinmaur mit Hofladen, Orchideen, Caterings Event, Bio und sozial Arbeit.

Veranstaltete am Samstag 19. März das 4. Schafschuurfest. Das war ein Erlebnis für die ganze Familie.

Die Engadiner Bergschafe und Saaser Mutten hatten mächtig Wolle angesetzt und deshalb mussten die Tiere geschoren werden.

Mein Versuch diese Arbeit fotografisch festzuhalten.

 

0 Kommentare

colors


mein Garten am Mittwoch..........

1 Kommentare

sie wächst und wächst 


Die kleine quadratische Serie wächst, vielleicht entsteht ein Kalender fürs 2017.

In Arbeit  für das kommende Jahr sind florale Bilder dieser Kalender trägt den Namen Farbig und ein Kalender nur mit Bildern aus und um Steimaur dieser trägt den Namen Steimer.

Solch ich Euch eine Kostprobe zeigen?

 

1 Kommentare

Studie


Foto: Patrick Citera 

Modell: Bettina Lösch

0 Kommentare

februarbäume


0 Kommentare

Ausatmen


mit einem Seufzer das Herz befreien..........

0 Kommentare

Die Teddybären sind los!


Die Schottischen Hochlandrinder beweiden von Frühling bis Herbst einen kleinen Teil des Neeracherrieds. So halten sie die Vegetation niedrig und schaffen Lebensräume für Vögel und konkurrenzschwache Pflanzen.

Dank der Beweidung gab es in den letzten sechs Jahren wieder Bruten von Kiebitz und Bekassine - eine kleine Sensation!

Die Muttertiere leben mit ihren Jungen auf dem Hof von Thomas Volkart.

1 Kommentare

die Nikon D90 am ausprobieren


Dame mit Hut!

0 Kommentare

Mimi


Bin mit einer Nikon D90 am ausprobieren.

Unterwegs ist sie allerdings sehr schwer.........

0 Kommentare

Märchenhaft


Die Störche sind wieder da! Oder sind sie etwa gar nie fortgeflogen?

0 Kommentare

im Ried 


Noch nie habe ich im Neeracherried soviel Wasser gesehen!

Eine aussergewöhnliche Seelandschaft ist entstanden.

0 Kommentare

kleine-serie


0 Kommentare

Januarbäume


0 Kommentare

Winterfarben


endlich ist der erste Schnee gefallen und die Natur träg ihr Winterkleid das ich so mag!

0 Kommentare

flow


1 Kommentare

Rehe


0 Kommentare

fast fertig!


bald ist Heiligabend, ich wünsche Euch eine schöne, besinnlich Weihnachten.

0 Kommentare

dezemberbäume


0 Kommentare

unterwegs


schön das sie stehenbleiben dürfen, Charakter Bäume....

1 Kommentare

nebel


Seltsam, im Nebel zu wandern!

Einsam ist jeder Busch und Stein,

Kein Baum sieht den anderen,

Jeder ist allein.

Hermann Hesse 

1 Kommentare

Der Winter ist da!


der erste frost morgen im riet. jedesmal ein traum!

1 Kommentare

Novemberbäume


0 Kommentare

Dämmerung


unterwegs, farbspiel am himmel, landschaft die an mir vorbeizieht, es ist still, bald dunkel und ich am ziel.







 

0 Kommentare

bönler 


heute bei hans im obstgarten.

diese farben einfach wunderbar!







0 Kommentare

ein besonderer tag


ein tag

ein bild

eine farbe

ein besonderes

geburtstagskind  

 

0 Kommentare

herbstkleid


auch ich habe ein neues kleid bekommen. mit diesem wunderschönen gefieder starte ich mit meinem neuen blog und meiner ersten webseite.


henne und hahn beim sandbad

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare